Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Vereinigte Ballettschulen (VBS) und Tanztheater Inspirato (TTI)
Webgasse 19/3
A–1060 Wien
E-Mail: fruehmann@ballettschulen.at

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt schriftlich mit einem unterschriebenen Anmeldeformular bei der ersten Kursstunde. Die Bezahlung des Kurses erfolgt ebenfalls bei der ersten Kursstunde des jeweiligen Semesters. Die Anmeldung gilt für ein Schuljahr. Die Abmeldung für das Sommersemester ist zwischen 15.12.-15.01. schriftlich per E-Mail an office@ballettschulen.at oder per Post für das Sommersemester ohne Angabe von Gründen möglich.

Haftung

Für verlorene Gegenstände und Wertsachen wird keine Haftung seitens VBS/TTI  übernommen. Die   Wertsachen können in den Turnsaal mitgenommen werden. Die Kursteilnehmer*innen haften für den von ihnen verursachten Personen- und Sachschaden.

Der Aufenthalt in der Ballettschule und die Teilnahme am Unterricht erfolgen auf eigene Gefahr und die VBS/TTI haften für keinerlei daraus entstandenen Schäden. Die Begleitpersonen bringen die minderjährigen Schüler*innen bis zum Turnsaal und holen sie nach der Stunde eben dort ab.

Kleidungsvorschriften

Die einheitliche Schulkleidung für jede Klasse ist Pflicht und wird mit der Lehrkraft in der ersten Stunde abgesprochen. Für die Schnupperstunde genügen eine Turnkleidung und Turnpatschen mit weicher Sohle. Eine glatte „Knödelfrisur“ (Dutt) ist fürs Ballett zu machen. Tragen von Schmuck jeder Art ist verboten (Verletzungsgefahr, auch anderer Kinder).

Essen und Trinken (außer Wasser) ist in den Räumen der VBS/TTI untersagt.

Unterrichtszeiten

Die Unterrichtszeiten und Orte, sowie die Lehrkraft können aus gravierenden Gründen geändert werden und es entsteht dadurch kein Anspruch auf Rückerstattung. Im Notfall können die Stunden auch Online durchgeführt werden. Durch das Fernbleiben vom Unterricht entsteht kein Recht auf Rückerstattung. Die Teilnehmer*innen verpflichten sich, die Anweisungen der Lehrkraft zu befolgen. Bei gravierender Störung des Unterrichts durch Teilnehmer*innen können diese vom weiteren Unterricht auf Dauer ausgeschlossen werden. Es besteht kein Anspruch für die Teilnehmer*innen auf Ersatzunterricht oder Rückerstattung des Entgelts.

Ferien

In den Schulferien der Pflichtschulen findet kein Unterricht statt. Die VBS/TTI kann pro Schuljahr drei Unterrichtsstunden entfallen lassen.

 

Zuschauen

Das Zuschauen bei den Unterrichtseinheiten ist, bis auf die dafür vorgesehenen Termine, untersagt.

Fotos und Filmaufnahmen

Die Teilnehmer*innen und deren Erziehungsberechtigte erklären sich damit einverstanden, dass Fotos und Filmaufnahmen von Kursteilnehmer*innen, welche während des Tanzunterrichts bzw. im Rahmen von Auftritten und Proben gemacht wurden, von VBS/TTI für die Öffentlichkeitsarbeit (Plakate, Folder, Homepage u.Ä.) verwendet werden dürfen.

Infomails und Newsletter

Die Teilnehmer*innen und deren Erziehungsberechtigte erklären sich damit einverstanden, Infomails und Newsletter der VBS/TTI per Mail zu erhalten.  Die AGBs gelten durch Abgabe der Anmeldung bzw. Einzahlung der Kursgebühr als angenommen.

Aufführung

Die Proben und die Aufführungen bilden einen wichtigen Teil unserer Ballettausbildung. Die Termine für Proben sind gewissenhaft einzuhalten, um eine gelungene Aufführung auf die Beine stellen zu können. Das Fernbleiben von den Proben führt zur Abmeldung von der Aufführung und die Kosten werden nicht zurückerstattet. Da Kosten für Kostümmaterial, Requisiten und Bühnentechnik anfallen, wird ein Technik- und Kostümbeitrag von 20 Euro pro Teilnehmer bei der Kursanmeldung eingesammelt. Die Finanzierung (die Saalmiete, Stoff- und Lehrerkosten) erfolgt durch den Kartenverkauf. Jede Teilnehmer*in bekommt Karten für den Vorverkauf, die während der ersten Hauptprobe abgerechnet werden. Die Aufführung wird professionell aufgezeichnet und fotografiert. Das Filmen und Fotografieren ist während der Aufführung verboten.

Gerichtsstand

Als Gerichtsstand für Auseinandersetzungen aus diesem Vertrag wird das jeweils sachlich zuständige Gericht in Wien nach dem österreichischen Recht vereinbart.

Tel: 0699 13 37 47 57 | Email: office@ballettschulen.at

Datenschutz | AGB | Impressum

© 2020 by miir.concepts gmbh - Alle Rechte vorbehalten

  • Facebook
  • Instagram