Liebe Eltern und liebe SchülerInnen

Endlich dürfen wir den Unterricht wieder in die Tanzsäle verlegen. Diese Entscheidung beruht auf die Verordnung vom Bundesministerium für Soziales „Außerschulische Jugendarbeit“.  Aufgrund des ausgearbeiteten Präventionskonzeptes und der damit verbundenen begrenzten Gruppengröße, bitten wir alle SchülerInnen, die an den Stunden teilnehmen möchten um eine rasche Anmeldung. Falls eine Teilnahme an den Präsenzstunden mal nicht möglich ist, kann man diese auch online mitverfolgen. Aufgrund der nicht zur Verfügung stehenden Turnsäle der städtischen Volksschulen bieten wir unsere Einheiten für die Kinder der Ballettschule Meidling in Mariahilf und die der Ballettschule Fischamend in Schwechat an. 

Wie schon erwähnt halten wir uns beim Unterricht an die von der Bundesregierung veröffentlichten Maßnahmen.

Die wichtigsten Punkte sind:

  • Wir bitten pünktlich zu erscheinen und die Räume direkt nach Stundenende zu verlassen

  • Kinder ab dem 10. Lebensjahr bitten wir um einen negativen Corona Test (inkl. Name und Test-Datum). Dieser soll bitte der jeweiligen Lehrerin vorgewiesen werden

  • Beim Betreten der Räumlichkeiten bitte immer einen Sicherheitsabstand von mind. 2 Meter einhalten

  • In den Räumlichkeiten ist ab 6 Jahren ein Mundnasenschutz und ab 14 Jahren eine FFP2 Maske zu tragen (Ausnahme beim Tanzen)

  • Wir bitten darum, dass nur TänzerInnen die Räumlichkeiten betreten (also auch keine Eltern, Geschwister bzw. Freunde oder Freundinnen)

  • SchülerInnen im Vorschulalter dürfen von 1 Person zur Kursleiterin begleitet werden und dieser anvertraut werden. Bitte die Räumlichkeiten anschließend wieder umgehend verlassen

  • Wenn möglich bitte in Tanzkleidung kommen. Dadurch kann der Sicherheitsabstand bestmöglich eingehalten werden

Wir freuen uns wirklich unheimlich, dass wir wieder in den Saal dürfen. Nichtsdestotrotz steht die Gesundheit an erster Stelle, weshalb wir bei der Umsetzung der Maßnahmen alle Beteiligten um Unterstützung bitten.

Liebe Grüße,

Katri Frühmann